30 Jahre Adventssingen am 02.12.2017

 

30 Jahre Adventssingen in der St. Pauli-Kirche

Seit nunmehr 30 Jahren erfolgt jeweils am Abend vor dem ersten Advent in der St.-Pauli-Kirche eine musikalische Einstimmung in die Adventszeit.

30 Jahre Adventssingen ohne Unterbrechung verlangt eine besondere Feierstunde.

Deshalb haben sich die Verantwortlichen der Altendorfer Gesangvereine Möglichkeiten überlegt, um das Adventssingen dem besonderen Anlass adäquat zu gestalten:

Am Samstag, dem 02­­­. Dezember werden um 17:00 Uhr nicht nur der Gesangverein Altendorf/Einigkeit und der Frauen- und Mädchenchor Weserklang mit ihren Dirigenten Eckhard Diekmann und Ulrike Fremdt-Schäfer auftreten, sondern auch der Chor der Chorvereinigung Bevern unter der Leitung von Oxana Lifke.

Zu den Höhepunkten des Abends zählen Vorträge der Gesangssolistinnen Irma Burbach und Oxana Lifke.

Selbstverständlich soll auch das Publikum aktiv mit in den Ablauf der Veranstaltung einbezogen werden.

Dass es nach der Veranstaltung wie in den vergangenen 30 Jahren vor der Kirche Schmalzbrote und Glühwein gibt, sei am Rande erwähnt – und auch der Hinweis, dass der Eintritt frei ist. Eine Spende am Ausgang soll für den St.-Pauli-Kindergarten  verwendet werden.

Vorbereitung:

Probe mit allen Chören im Altendorfer Hof am Mittwoch, 15.11.2017 und am Mittwoch, 22.11.2017 in der St. Pauli-Kirche, jeweils um 19:30 Uhr