Ein neuer Chorleiter

Eckhard Diekmann ("Ecki I") übergibt Eckhard Thiel  ("Ecki II") den goldenen Taktstock

 

  1. Deutschland singt am 3. Oktober.

Am Tag der Deutschen Einheit soll nach den Vorstellungen des Deutschen Musikrates auf möglichst vielen Marktplätzen gesungen und damit „Zusammenhalt und Dankbarkeit für die friedliche Revolution und die Deutsche Einheit vermittelt werden.“

Der Gesangverein Altendorf/Einigkeit plant, am 03. Oktober, 15:30 Uhr auf dem Marktplatz zu singen. Der neue Chorleiter, Eckhard Thiel,  leitet die Veranstaltung.

Bei der Veranstaltung handelt es sich nicht um ein Chorkonzert, sondern der Chor möchte einige bekannte Lieder mit dem Publikum gemeinsam singen., z.B.  „Kanon-Quodlibet“, „Lobet und preiset, ihr Völker, den Herrn“, „Über sieben Brücken“.

Der Gesangverein Altendorf/Einigkeit würde sich freuen, wenn möglichst viele Sängerinnen und Sänger (Profis oder Laien) teilnehmen würden.

 Lieder (Entwurf)

Himmel und Erde müssen vergehn               /          Text und Melodie volkstümlich

Heut kommt der Hans zu mir                                    Kanon-Quodlibet

Es tönen die Lieder

Lobet und preiset, ihr Völker, den Herrn 

 Es tönen die Lieder   

Lobet und preiset, Ihr Völker 

Heut noch sind wir hier zu Haus 

Ein stiller Traum (ABBA, I have  a Dream) 

 Wo die Weser einen großen Bogen macht, ...

Über sieben Brücken musst du gehen                      /          Text: Helmut Richter, Musik: Ulrich Swilms

Griechischer Wein                                         /          Text: Michael Kunze, Musik: Udo Jürgens

Über den Wolken                                          /          Text und Musik: Reinhard Mey

My Bonnie is over the ocean                         /          Musik und Text aus Schottland

We shall overcome                                        /          Musik und Text:

Ade zur guten Nacht                                     /          Musik: Gottfried Wilhelm Fink, Eduard Möricke

 Abendstille überall                                        /          Musik: Otto Laub, Text: Fritz Jöde

Einigkeit und Recht und Freiheit                   /          Musik: Joseph Haydn,

                                                                                   Text: Hoffmann von Fallersleben

Ein Sitzplan im Clubraum,